Behandlung von spezifischen Stellen

Bei den spezifischen Stellen einer Fassade handelt es sich um sämtliche Stellen, an denen die Verkleidung unterbrochen wird. Sie müssen so konzipiert werden, dass kein Wasser eindringen kann und ihre Ausführung muss sehr sorgfältig erfolgen.

Die spezifischen Stellen einer Fassade können linear (Anfang und Ende der Verkleidung, Dehnungsfuge, Überschneidungsprofil, Fassadenwinkel etc.) oder punktuell (Abführungen von Regenwasser, Entlüftungen, Kabeldurchführungen, Einfassung von Öffnungen etc.) sein.

Traitement point singulier : angle bec d'oiseau
Angle façade assemblé-collé
assemblé-collé Graf

Verschiedene Arten von Fassadenwinkeln

 

Wie die spezifischen Stellen behandeln

Die spezifischen Stellen einer Fassade können auf unterschiedliche Weise behandelt werden.
Die weitverbreitetste Lösung besteht darin, ein Verkleidungsprofil zu nutzen, das das Produkt abdeckt.
CAREA® hat entsprechend den unterschiedlichen Produktsortimenten ästhetische Lösungen entwickelt, um die Verkleidungsprofile zu reduzieren oder abzuschaffen. Diese Lösungen können im Werk oder direkt auf der Baustelle durchgeführt werden.

Begeben Sie sich auf unseren Online-Bereich, mehr als 40 technische Datenblätter zum Herunterladen, die die meisten gängigen spezifischen Stellen behandeln.

Zurück zum Anfang